Tut mir das gut? – Warum Du dir diese Frage immer mal wieder stellen solltest

Teile diesen Beitrag

Hallo Liebes,

Ich möchte Dich mit meinem heutigen Artikel daran erinnern, wie wichtig es ist, darauf zu achten, was Dir gut tut und was nicht.

Viel zu oft tuen wir Dinge, die uns nicht wirklich gut tuen. Tag ein, Tag aus. Wir haben das Gefühl es tun zu müssen. Und meistens merken wir nicht einmal, dass es uns nicht gut tut.

Kein Wunder, denn unser Tag ist meist voll und durchgeplant. Aber manchmal wollen wir es auch einfach nicht wahrhaben. Wir haben das Gefühl funktionieren zu müssen.

Wenn wir nicht darauf achten, was uns gut tut…

Indem wir ständig Dinge tun, die uns nicht gut tun, haben wir keine Zeit für unsere eigenen und wahren Bedürfnisse. Das nimmt uns wertvolle Energie.

Es ist so wichtig auf unsere Bedürfnisse zu achten und darauf zu schauen, ob uns das gut tut, was wir gerade machen.

Indem wir auf unsere Bedürfnisse achten, machen wir uns glücklich. Und wenn wir glücklich sind können wir unseren Alltag besser bewältigen.

Wie Du Deine Bedürfnisse erkennst und lebst, erfährst Du hier!

Also achte mehr auf Dich und mache zwischendurch etwas das Dich glücklich macht!

Deshalb…

Halte zwischendurch immer mal wieder inne, atme tief ein und aus und frage Dich:

Tut mir das gut?

Gibt es vielleicht schon eine Sache bei der du dir sicher bist, dass es dir nicht gut tut? Du kannst aber aus Gewohnheit oder anderen Gründen nicht aufhören?

Mir fallen da schon ein paar Dinge ein. Zum Beispiel würde mir etwas mehr Bewegung gut tun.

Mache ich es?

Nicht wirklich. Ich erinnere mich zwar immer wieder daran und versuche es in meinen Alltag zu integrieren, aber noch fällt es mir schwer. Und oft siegt mein Schweinehund.

Doch ich bleibe dran und versuche mich mehr zu bewegen. Auch wenn es erst einmal nur kleine Schritte sind. Es sind Schritte und das ist für mich der richtige Weg.

Tut mir das gut?

Hierfür habe ich bereits einen Artikel geschrieben der mir persönlich auch sehr weiter hilft: wie auch Du deine Gewohnheiten erfolgreich verändern kannst, erfährst Du hier! 🙂

Und falls Du Probleme damit hast „Nein“ zu sagen, folgt in zwei Wochen der perfekte Artikel für Dich!

Doch Erkenntnis ist der erste Schritt. Danach brauchen wir einen liebevollen Blick auf uns selbst und viel Zeit und Geduld.

Und genau das wünsche ich Dir. Gebe Dir die Zeit, die Du brauchst und halte durch. Du schaffst alles, was Du möchtest!

Ich wünsche Dir einen glücklichen und entspannten Start in die neue Woche. Lass es Dir gut gehen und genieße die Zeit.

In Liebe, Deine Silvia

 

Besuche mich auch gerne auf meiner Instagram-Seite. Dort findest Du weitere Herzensbotschaften und viele Naturbilder zum Entspannen von mir. Ich freue mich auf Dich! 🙂

 

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.