Wie Du Gewohnheiten erfolgreich veränderst

Teile diesen Beitrag

Du hast es satt Deine Vorsätze wieder einmal nicht geschafft zu haben? All Deine Mühen, Gewohnheiten zu verändern, sind misslungen? Du möchtest Deine Gewohnheiten endlich erfolgreich verändern und Deinen jahrelangen Wunsch endlich wahr werden lassen?

Hier gebe ich Dir einen Ansatz an die Hand, der Dir Erfolg versprechen kann! Mir hilft er Schritt für Schritt zum Erfolg! 🙂

Die Schwierigkeit bei der Veränderung von Gewohnheiten

Gewohnheiten zu verändern ist nicht leicht. Zu lange haben wir gebraucht unser Leben so zu gestalten, wie es in diesem Moment ist. Natürlich können wir uns zwingen eine neue Lebenseinstellung zu integrieren, aber dieser Zwang fühlt sich nicht gut an. Du kannst Dich auch immer wieder bestrafen, wenn Du es nicht durchgehalten hast, aber das ist ebenfalls demotivierend und macht uns noch trauriger.
Meist setzen wir uns einfach zu hohe Ziele bereits für den Anfang. Wir wollen alles sofort perfekt haben und machen. Wir wollen perfekt sein. Doch ist es nicht so einfach aus unseren alten Gewohnheiten auszubrechen.

Verändere erfolgreich Deine Gewohnheiten

Wie Du Deine Gewohnheiten erfolgreich ändern kannst

Wir möchten etwas verändern, weil wir denken, dass es uns gut tut. Also sollten wir auch den Weg dorthin mit Freuden genießen.

Wir stellen uns den Fragen, was wir ändern möchten und wie wir diese Veränderung Schritt für Schritt erreichen.

Setze Dir Ziele und erschaffe Dir ein Leben nach Deinen Vorstellungen. Habe ein großes Ziel vor Augen und gehe Schritt für Schritt darauf zu. Ein bisschen Disziplin, Konzentration, Ausdauer und Liebe gehören aber auch dazu. Du solltest Dein Vorhaben aus vollem Herzen heraus wollen und Dein Ziel immer vor Augen haben. Aus diesem Grund ist es am Besten mit einer Gewohnheit anzufangen, die Dir leicht fällt „aufzugeben“, ohne große Anstrengung.

Ich glaube, dass Du all Deine Träume erfüllen kannst, indem Du Deine Ziele richtig definierst und immer vor Augen hast. Setze Dir realistische Ziele und überlege Dir, bis wann Du sie erreicht haben möchtest. Schreibe Dir Deine Wünsche auf und verwende nur positive Formulierungen. Gehe einen Schritt nach dem anderen und erfülle Dir Deine Träume. Wie Du das genau machst, habe ich Dir hier noch einmal zusammengefasst. Viel Erfolg, Liebes!

Wie Du richtig Ziele setzt

#1 Finde Dein „Warum“

Hinter jedem Wunsch steht ein anderer Wunsch bzw. ein bestimmter Grund.

Bsp.: Du möchtest….

  • … abnehmen, damit Du dich wohler in Deiner Haut fühlst, Du gesund bist oder fitter bist.
  • … weniger Stress, damit Du ein entspannteres Leben führen kannst.
  • … einen Partner, damit Du dich sicher und geborgen fühlst oder damit Du nicht mehr alleine bist.

Deshalb frage nach dem Grund, der hinter Deinem Wunsch steckt.

Warum möchtest Du eine Veränderung und was würde eine Verbesserung bedeuten?

Dies sollte Dir immer bewusst sein. Dieser Gedanke kann Dich motivieren, wenn Du mal ein Down hast und alles schmeißen willst.

#2 Schritt für Schritt ans Ziel

Dein Ziel besteht aus vielen kleinen Etappen. Habe Dein großes Ziel immer vor Augen. Doch um dieses erfolgreich zu erreichen, musst Du dein großes Ziel in kleine Ziele aufteilen. Gehe kleine Schritte darauf zu.

Frage Dich, was der erste Schritt ist, um bereits den ersten Erfolg zu erreichen. Wenn Du diese Etappe geschafft hast, frage Dich, was der nächste Schritt ist usw. usw.

Indem Du dir diese Schritte immer wieder bewusst machst, weißt Du wie weit Du von Deinem Ziel entfernt bist.

#3 Realistische Ziele

Setze Dir realistische Ziele, die Dich auch nicht unter Druck setzen. Sich selbst unter Druck setzen, bedeutet nur Stress und Stress schadet unserer Gesundheit. Und wir möchten diese Ziele doch verwirklichen, weil wir uns etwas Gutes tun wollen, oder?

Also bleibe realistisch und stresse Dich nicht. Du wirst nicht von heute auf morgen 10kg verlieren oder ein erfolgreiches Business starten können.

Überlege Dir deshalb vorher, wie und was Du alles brauchst, um Dein Ziel erreichen zu können. Ganz wichtig ist hierbei: Nimm Dir Zeit. Und die Zeit ist auch schon der nächste Punkt.

#4 Zeitangabe

Setze Dir ein Datum, bis wann Du dein großes und deine kleinen Ziele erreicht haben möchtest. Aber vergiss nicht: Nichts passiert von heute auf morgen. Es ist wichtig, dass Du dir ein bisschen Zeit nimmst, Deinen Wunsch zu erfüllen.

Wozu das gut ist? Indem Du dir ein Datum setzt, an dem Du dein Ziel erreicht haben möchtest, hast Du dein Ziel klarer vor Augen und kannst besser darauf hinarbeiten.

#5 Habe Deine Ziele vor Augen

Habe Deine großen und kleinen Ziele immer vor Augen. Schreibe sie Dir am Besten auf oder erstelle ein Visionsboard (auch #1 sollte unbedingt berücksichtigt werden) . Hierbei kannst Du Deiner Phantasie freien Lauf lassen.

Und achte dabei auf eine positive Formulierung.

#6 Bleibe am Ball

Manchmal braucht eine Veränderung mehr Zeit, als wir dachten. Das kann deprimierend sein. Doch bleibe am Ball. Schau Dir noch einmal Dein „Warum“ (#1) an! 🙂

#7 Feiere Deine Erfolge

Dein großes Ziel besteht aus vielen kleinen Zielen und Erfolgen, die gefeiert werden möchten. Erkenne jeden Fortschritt an und gönne Dir etwas, das Dir gut tut.

#8 Sei lieb zu Dir

Und ganz wichtig: Sei lieb zu Dir❣ Falls es nicht sofort klappt oder perfekt ist, akzeptiere es und nimm Dir vor es weiter zu probieren. Die Hauptsache ist, dass es Dich glücklich macht und Dir gut tut.

#9 Achte auf Deinen Zyklus 

Dieser Punkt geht an alle Frauen und ich empfinde diesen als besonders wichtig. Achte auf Deinen Zyklus, denn dieser beeinflusst Deine Motivation. Deshalb solltest Du erst nach Deiner Periode dieses Vorhaben starten. In dieser Zeit hast Du die meiste Energie. Davor brauchen wir Frauen meist mehr Ruhe und sind nicht in unserer voller Kraft. Falls Du mehr dazu wissen möchtest, schreibe ich gerne einen Artikel hierzu.

Beispiele zur positiven Formulierung

  • Ich möchte ein entspannteres und gelasseneres Leben führen. Deshalb möchte ich mir bis zum 31. Oktober 2018 antrainieren, jeden Morgen für ca. 5 Minuten eine Entspannungsübung durchzuführen. Auch für den Alltag werde ich mir innerhalb der nächsten Woche 2 Entspannungsübungen heraussuchen, die ich in stressigen Zeiten durchführen werde.
Hier ein paar Ideen für Dich
  • Ich möchte bis zum 31. Mai 2019 5kg abnehmen, damit ich mich in meinem Körper wohl fühle und ich auf längere Sicht gesund bleibe. Mein erstes Ziel besteht darin, dass ich ab heute jeden Tag ein Stück Obst esse, z.B. einen Apfel oder eine Banane. In einem Monat feiere ich meinen Erfolg und setze mir das nächste kleine Ziel, z.B. keine Zuckergetränke mehr oder täglich eine selbstgekochte Mahlzeit mit viel Gemüse.

Ich hoffe Dir hat mein Beitrag gefallen und hilft Dir bei Deiner Zielerfüllung. Ich freue mich über Deine Rückmeldung. Entweder in den Kommentaren oder in einer E-Mail.

Kennst Du auch schon meine Instagram-Seite? Hier stelle ich fast täglich inspirierende Herzensbotschaften online. Ich freue mich auf Dich! 🙂

In Liebe, Deine Silvia von TräumendesHerz ♥

 

 

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.